Die Bucht von Bolonia dominierend, findet man die Überreste der römischen Stadt von Baelo Claudia, in der wir alle typischen Elemente einer römischen Stadt in einzigartiger natürlicher Umgebung antreffen. Empfehlenswert ist zuerst der Besuch des Museums und Besucherzentrums und von dort aus die Begehung der Anlage mit einem Aquädukt, den antiken Mauern, der antiken Hauptstraße (decumanus maximus) in Ost-West-Ausrichtung mit beeindruckenden Fliesenbodenresten aus Tarifa stammend sowie die antike Hauptstraße (cardo máximo) in Nord-Süd-Ausrichtung.

Dort, wo sich die beiden Straßen kreuzen, finden wir das Forum, ehemaliges Zentrum des öffentlichen Lebens, anliegend die Basilika mit den hervorstechenden Kolumnen und die nachgebildete Statue des  Kaisers Trajan, sowie weitere kleinere öffentliche Gebäude, Läden und den ehemaligen Markt (macellum). Am höchstgelegendsten Punkt der Anlage stoßen wir auf die Kultstätten mit den Tempeln, die der kapitolinischen Trias (Jupiter, Juno und Minerva) sowie der ägyptischen Göttin Isis gewidmet waren. Weiterhin kann man die antiken Bäder und ein gut erhaltenes Theater bestaunen, welches heutzutage für verschiedene Events genutzt wird.

Direkt am Strand sehen wir Überreste der antiken Salzfisch- und Garummanufakturen, deren Industrie der Stadt zu Reichtum verhalf. In den Manufakturen sieht man die Teiche, wo die Fische mit Salz zusammen eingelagert wurden.

Es werden zahlreiche Aktivitäten rund um die archäologische Anlage von Baelo Claudia angeboten, die allesamt kostenlos sind, aber vorheriger Reservierung bedürfen. So finden didaktische Workshops und inszenierte Führungen für Studenten oder das allgemeine Publikum statt, werden klassische oder moderne Theateraufführungen sowie Konzerte veranstaltet oder einfach die magischen Sommernächte Tarifas zelebriert.

Öffnungszeiten:

Vom 1. Januar bis 31. März und 16. September bis 31. Dezember
Dienstag bis Samstag: 9.00 bis 17.30 Uhr, Sonntag, Feiertag:  9.00 bis 15.30 Uhr. Montag: geschlossen.

Vom 1. April bis 15. Juni
Dienstag bis Samstag: 9.00 bis 19.30 Uhr. Sonntag, Feiertag: 9.00 bis 15.30 Uhr. Montag: geschlossen.

Sommer: vom 16. Juni bis 15. September
Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen: 9.00 bis 15.30 Uhr. Montag: geschlossen.

Eintritt erlaubt bis 30 Minuten vor Schließung.

Die Museen und archäologischen Fundstätten und Monumente sind an allen Feiertagen sowie örtlichen Feiertagen geöffnet, ausgenommen 1. & 6. Januar, 1. Mai sowie 24., 25. & 31. Dezember.

In Bezug auf die Aktivitäten, die für das allgemeine Publikum (keine Gruppen) angeboten werden, findet jeden Mittwoch das ganze Jahr über (ausgenommen 15. April und an Feiertagen) um 12.00 Uhr eine kostenlose Führung für Alle statt, die Lust haben, teilzunehmen.

Anbei finden Sie die digitale Version des Booklets mit Informationen über die archäologische Fundstätte Baelo Claudia. Die Booklets sind verfügbar in Spanisch, Englisch, Deutsch und Französisch.

Die Anlage besteht aus Museum, Ausstellungssaal, Besucherzentrum und Parkplatz.

ARCHÄOLOGISCHE FUNDSTÄTTE BAELO CLAUDIA
Ensenada de Bolonia s/n 11380 Tarifa
Tel.: +34 956 106 796 / 956 106 793
[email protected]
www.museosdeandalucia.es/culturaydeporte/museos/CABC/

www.facebook.com/CABaeloClaudia
twitter.com/CABaeloClaudia

Die Anlage besteht aus Museum, Ausstellungssaal, Besucherzentrum und Parkplatz.
Dienstag und Donnerstag um 12.00 Uhr und Mittwoch um 19.00 Uhr finden kostenlose Führungen statt.
Der Eintritt für europäische Staatsbürger ist gratis. Tel: +34 956 106 797 / 956 106 793 / www.museosdeandalucia.es[email protected]
(Kreuzung: N-340 in Richtung Cádiz/ CA-P-2216, km. 70,2 Richtung Strand von Bolonia)

Zeige 1 von 1 Objekten

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge: