Ist die Verlängerung des Strandes von Los Lances Süd, im Durchschnitt ca. 120 m breit und sehr unberührt und weiter entfernt von urbanen Flächen. Die beiden Strände unterteilen sich am Fluss Rio Jara. Dieser Strand ist sehr beliebt unter den Kitesurfern und ähnlichen Wassersportarten, so dass mit darauf ausgelegten Installationen zu rechnen ist.

Der ökologische Wert dieses Strandes beruht auf der Tatsache, dass sich bei extremen Windbedingungen enorme Mengen an verschiedenen Vögeln sammeln, die auf geeignete Wetterbedingungen warten, um die Meeresenge von Gibraltar zu überqueren.

Der offene Strand verfügt über eine Fläche von 226 Hektar und auf der einen Seite liegt die Meeresenge von Gibraltar und die afrikanische Küste und auf der anderen Seite die Berge der Küstengebirge von Tarifa. In dem unter Naturschutz stehenden Strandgebiet fliessen der Bach Arroyo Salado sowie die Flüsse Rio Jara und Rio Vega ins Meer.

Dienstleistungen

  • Toiletten
  • Umkleide
  • Erste Hilfe
  • Mülleimer
  • Polizeiüberwachung
  • Strandsäuberung
  • Camping
  • Sportzentrum
  • Kiosks
  • Tiere sind nicht erlaubt
  • Strandbars

Zeige 5 von 5 Objekten

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge: